Unsere Mutter ist von uns gegangen

Am MITTWOCH, den 23.02.2011, verschied

SHRI MATAJI NIRMALA DEVI SHRIVASTAVA

in Genua/Italien.

Ich bin Ihr vor fast 22 Jahren begegnet, als mir mein Leben sinnlos erschien.

Schritt für Schritt konnte ich unter Ihrer Anleitung mich selbst besser kennen und lieben lernen.

Es war eine großartige Entdeckungsreise, gemeinsam mit vielen lieben Schwestern und Brüdern. Je mehr von uns beisammen waren, umso stärker spürten wir dieses liebevolle Band zwischen uns und unserer gemeinsamen Mutter.

SHRI MATAJI LEBT IN UNSEREN HERZEN FÜR IMMER WEITER.

DIESE PRÄSENZ UND IHRE UNENDLICHE LIEBE

WERDEN UNS HELFEN,

ALLEN MENSCHEN, DIE IHR INNERES SELBST SUCHEN

DIE KUNDALINIENERGIE ZU ERWECKEN.

WIR KÖNNEN IHNEN ZEIGEN ,

WIE MAN DURCH DIE SAHAJA YOGA MEDITATION 

DEN HIMMEL IN UNS FINDEN UND GENIESSEN KANN! 

****

Am 14.März 1983 erläuterte SHRI MATAJI in Sydney, Australien, dieses Thema:

Within us lies the peace, the beauty, the glory of our beeing. There´s an ocean of all that. We cannot seek it outside. We have to go within, what they call „in the meditative state“.

You seek it. You enjoy it. Like when you are thirsty, you go to a river or you go to an ocean and try to quench your thirst. But even the ocean cannot give you sweet water. So how can anything that is spread outside, give you that deep thing that is within you?

You´re trying to find it outside, where it does not lie. It is within us, absolutely within us. It is so simple because it is your own. It is within your reach – just there.“

Mein Übersetzungsversuch:

In uns liegt der Frieden, die Schönheit und die Herrlichkeit unseres Wesens. Dort ist ein Ozean dieser Dinge. Wir können das nicht im Äußeren suchen. Wir müssen in uns gehen, man sagt, auf die „meditative Ebene“.

Ihr sucht es. Ihr erfreut euch daran. Wenn ihr durstig seid, geht ihr zu einen Fluß oder zum Ozean, um euren Durst zu stillen. Aber nicht einmal der Ozean kann euch süßes Wasser geben.

 Also wie könnte irgendetwas, das um euch herum ist, euch diese tiefen Dinge, die in euch sind, geben? Ihr versucht es im Äußeren zu finden, wo es nicht ist.

Es ist in uns. Absolut in uns. Es ist so einfach, weil es unser Eigentum ist. Es ist in Eurer Reichweite – gerade hier.“

****

Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume,
in bin in Euch und geh` durch Eure Träume.

VON   MICHELANGELO

Draupadi.

Advertisements