Unser Herz

Eine Freundin borgte mir ein sehr interessantes Buch vom Autor MARKUS PETERS. Herausgegeben im VAK Verlag:

“ GESUNDMACHER HERZ „

Wie es uns steuert, verbindet und heilt

Der geniale Impulsgeber für Körper und Seele

Beeindruckt hat mich der Anbeginn unseres Kreislaufsystems:

Die Entstehung pulsierenden Bluts als 1. Schritt auf dem Weg zu einem funktionierende Kreislaufsystem beginnt auf der äußeren Umhüllung des Embryos, ohne dass es im Embryo so etwas wie Gefäße oder gar ein Herz bereits gäbe. Im Zuge der weiteren Entwicklung bilden sich aus den pulsierenden Blutinseln dann erste Gefäße, die in die Hülle des Embryos hineinwachsen und sich von dort aus zum Kreislaufsystem weiterentwickeln.

Und erst dannwird eine Verbindung zwischen Blutgefässen und dem inzwischen ja ebenfalls weiter ausgebildeten Herzen hergestellt –

DAS HERZ BEGINNT ZU SCHLAGEN!

Eine wunderschöne Darstellung unseres Inneren

Das unvorstellbar weit verzweigte System von Gefäßen hat – je nach Körpergröße und auch körperlicher Leistungsfähigkeit – eine Innenoberfläche

zwischen 2000 und 6000 Quadratmetern!

****

HARMONIE und BALANCE:IMG_0192.JPG

Das Herz ist die eigentliche Lebensmitte. Der Zusammenhang von Körper und Seele ist nirgends deutlicher zu spüren.

Der Mensch besteht aus mehr oder weniger rhythmischen Systemen. Je nach Gefühlslage und Gesundheitszustand mehr oder weniger harmonisch schwingend:

EINATMEN – AUSATMEN

SCHLAFEN – WACHEN

NAHRUNGSAUFNAHME – VERDAUUNG

LIDSCHLAG – GEHEN…..

Herz und Lunge sind die kräftigsten Impulsgeber. Mit dem ATMEN steht dem Menschen ein Rhythmusgeber zur Verfügung, der die Dynamik des Herzens unmittelbar beeinflussen kann. Zum Beispiel wirkt sich das Rezitieren des Meditations Mantras

OM – OHM – AUM

sehr positiv auf unser Wohlbefinden aus.

****

DAS VERZEIHEN – setzt die Fähigkeit zum

HERZDENKEN – demütiges Denken – Ahnen – Betrachten – Fühlen

im Gegensatz zum rationellen denken des Gehirns, voraus.

Zum Beispiel das Prinzip der Nächstenliebe, der Bamherzigkeit, der Befreiung“ – das Gebot:

LIEBE DEINEN NÄCHSTEN WIE DICH SELBST!“

****

Auszug aus einer geführten Meditation mit SHRI MATAJI NIRMALA DEVI am 18.06.1988:

Nun legt die Hand auf euer Herz. Hier sollt ihr Gott danken, dass ihr den Ozean der Freude fühlen könnt, dass ihr den Ozean der Vergebung gefühlt habt und auch die Fähigkeit zu verzeihen.

LASS MEIN HERZ SICH ERWEITERN UND DAS GESAMTE UNIVERSUM UMFASSEN UND MÖGE MEINE LIEBE DEN NAMEN GOTTES WIDERHALLEN LASSEN!“

Das Herz sollte in jedem Augenblick die Schönheit der Liebe Gottes ausdrücken!

IMG_0016

Shri Mataji Nirmala Devi.

****

 

JESUS CHRISTUS sagte:

Und wenn ihr betend steht, vergebt, wenn ihr etwas gegen jemanden habt, damit euch auch euer Vater im Himmel eure Verfehlungen vergibt!“

aus dem Markusevangelium.

****

Zum Kapitel HERZ gehört auch ein Hinweis aus der Praxis:

Zwischen MITLEID und MITGEFÜHL liegen Welten:

Im MITLEID verliere ich mich im Leid des Mitmenschen.

Beim MITGEFÜHL bleibe ich mit meinem seelischen Schwerpunkt bei mir, öffne aber mein Herz ihm zu helfen oder für ihn da zu sein.

****

Das Element, das das HERZ reinigen kann, ist der Wind. Dazu passt der Spruch in einer Kapelle auf Hiddensee:

GOTTES SIND WOGEN UND WIND.  

ABER SEGEL UND STEUER SIND EUER – 

DASS IHR DEN HAFEN GEWINNT!

****

JEAN JAQUES RUSSEAU: „Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

****

Im Vorjahr machte ich mit Freundinnen an einem sehr heißen Julitag auf der Fahrt zu einem SAHAJA JOGA Seminar ein Fußbad in der Enns. Eine von ihnen hatte schöne Steine gefunden und zeigte sie mir. „Steine nehme ich nicht mit, mein Gepäck ist schwer genug!“ Meinte ich. Dann blickte ich zu Boden und sah dieses besondere Herz:

Ich war beeindruckt und hob es gleich auf. Es war so ein unerwartetes, großartiges Geschenk für mich. Das musste ich mitnehmen. Auch die Rückseite ist wunderschön:


Draupadi.

 

 

 

FENG SHUI gegen das Gerümpel des Alltags

Ein sehr empfehlenswertes Buch:

FENG SHUI

gegen das Gerümpel

DES ALLTAGS

 von Karen Kingston.

AUSZÜGE:

Alles Materielle ist nichts anderes als Energie im Übergang…. In Wirklichkeit gehört ihnen nicht einmal der Körper, in dem sie sich gerade befinden. Er ist eine Leihgabe des Planeten und wird, nachdem sie mit ihm fertig sind, automatisch  r e y c y c l e d und in einer anderen Form ohne sie wieder erscheinen!

SIE SIND EIN GEIST –  

EIN HERRLICHER, EWIGER, UNZERSTÖRBARER GEIST – ,

 doch ihre menschlichen Lebensumstände könnte man am besten als übergangsmäßige Situation im gemieteten Körper beschreiben.

Ihr Körper ist nur für eine bestimmte Zeit DER TEMPEL IHRER SEELE.

Die Dinge, mit denen sie sich im ausgeweiteten Tempel ihrer Wohnung umgeben, müssen sich deshalb mit ihnen verändern und wachsen, damit sie widerspiegeln, wer sie sind.

Besonders wenn sie auf irgendeine Weise an sich arbeiten, werden sie ihre Umgebung regelmäßig auf den neuesten Stand bringen müssen.

Sie sollten also immer eine Spur von´ausrangiertem Gerümpel hinter sich zurücklassen und damit beginnen, dies als Zeichen ihres Fortschritts anzusehen!

DIE ERGEBNISSE BEIM AUSMISTEN SIND DEN AUFWAND ALLEMAL WERT.

LIEBE UND ANGST KÖNNEN NICHT IM SELBEN RAUM EXISTIEREN, ALSO HÄLT ALLES WORAN WIR AUS ANGST FESTHALTEN UNS DAVON AB, IN UNSEREM LEBEN MEHR ZU LIEBEN!

ALSO  L  O S L A S S E N ! ! !

****

Am 1. September begann meine „Pension“ nach 19 Jahren Tagesmuttertätigkeit. Weil zur selben Zeit auch mein Mann in den Ruhestand trat,  feierten wir das mit einer Woche Urlaub auf MADEIRA.

Die typischen strohgedeckten Häuser in SANTANA auf MADEIRA.

In dieser Zeit las ich auch das „Entrümpel-Buch“ und nachdem wir wieder daheim waren, begann ich  unserem Bücherschrank auszuräumen und Verschiedenes auszusortieren.

Als ich 2 Kartons gefüllt hatte, kam die Idee, die Bücher gleich auf unseren Gehsteig zu stellen. Und wirklich, am nächsten Tag  waren nur mehr einige Exemplare in den Kisten. Also brauchte ich Nichts mehr schleppen!!!

Weil es so gut geklappt hatte, reinigte  ich gleich unsere Spielzeugschränke  und sortierte  aus. Ich spürte so  eine große Erleichterung. Heute war ein Kellerabteil dran. Ich hätte nicht gedacht, daß sich durch das Entrümpeln so ein Wohlgefühl einstellt!

Auf der Prachtstraße in Funchal fand eine Ausstellung statt. Dort entdeckte ich dieses Blütenarrangement.

Draupadi.

 

DAS GEHEIMNIS – THE SECRET

Eine gute Freundin borgte mir dieses aufschlußreiche Buch. Weil es so interessant war, habe ich einige Aussagen abgeschrieben.

 THE SECRET –  DAS GEHEIMNIS

Autor RHONDA BYRNE

Aus dem Englischen von Friedrich Hörner, veröffentlicht im Goldmann Arkana Verlag.

Vor dem Königspalast in Edinburgh.

Buchauszüge:

Ich habe in meinem eigenen Leben und bei anderen Menschen festgestellt, dass wir uns selbst heruntermachen oder uns selbst nicht recht mögen.

Wenn wir uns nicht lieben, kann das bedeuten, dass wir die Erfüllung unserer Wünsche blockieren. Wenn wir uns nicht schätzen, stoßen wir buchstäblich etwas von uns fort.“

****

„Wenn sie es zulassen, kann sich ihr Denken aufführen wie eine wildgewordene Dampflok, die sich verselbständigt hat.

  • Es kann sie in ihre Vergangenheit forttragen und
  • sie dann in die Zukunft mitnehmen, indem es ihr Unglück aus früheren Zeiten in ihre Zukunft projiziert. Auch solche unkontrollierten Gedanken erschaffen Wirklichkeit.
  • Wenn sie bewußt leben, bleiben sie in der Gegenwart und wissen, was sie gerade denken.
  • Sie haben die Kontrolle über ihre Gedanken und darin liegt alle ihre Macht.

Sie gehen zu einem Quantenphysiker und fragen ihn: „Was erschafft die Welt?“ Er oder Sie wird ihnen antworten:“ENERGIE!“ Bitte beschreiben sie die Energie:

„ENERGIE KANN NIEMALS ERSCHAFFEN ODER VERNICHTET WERDEN. ENERGIE WAR IMMER UND IST IMMER GEWESEN. ALLES WAS JEMALS EXISTIERTE, EXISTIERT IMMER, ES BEZIEHT EINE FORM, GEHT DURCH DIE FORM UND VERLÄSST DIE FORM.“

Sie gehen zu einem Theologen und fragen ihn:“Wer erschuf das UNIVERSUM?“ Er oder Sie wird ihnen antworten:“GOTT!“ Bitte beschreiben sie Gott:

„ER WAR IMMER UND IST IMMER GEWESEN, KANN NIEMALS ERSCHAFFEN ODER VERNICHTET WERDEN. ALLES WAS JEMALS WAR, WIRD IMMER SEIN, ES BEZIEHT EINE FORM, GEHT DURCH DIE FORM UND VERLÄSST DIE FORM.“

****

Zitate aus dem Buch:

WIE OBEN, SO UNTEN.

WIE INNEN, SO AUSSEN.

Smaragdtafel, ca.3000v.Chr.

****

ALLES, WORUM IHR BETET UND BITTET –  GLAUBT NUR, DASS IHR ES SCHON ERHALTEN HABT, DANN WIRD ES EUCH ZUTEIL.

Evangelist Markus 11,24

****

ALLES, WAS WIR SIND, IST EIN RESULTAT DESSEN, WAS WIR GEDACHT HABEN.

Buddha (563-483)

****

SIE ERSCHAFFEN MIT DER ZEIT IHR EIGENES UNIVERSUM.

Sir Winston Churchill (1874-1965)

****

„Wir ziehen jetzt ein in ein Zeitalter der Energiemedizin. Alles im Universum hat eine Frequenz und sie brauchen nichts anderes zu tun, als eine Frequenz zu ändern oder die gegensätzliche Wellenlänge zu erzeugen. So einfach ist alles in der Welt zu verändern, seien es Krankheit oder emotionelle Angelegenheiten oder ähnliches. Das ist gewaltig. Das ist das Größte, das uns je begegnet ist.

Dr. Ben Johnson

****

 

WOGEGEN DU DEINEN WIDERSTAND RICHTEST, DEM GIBST DU BESTAND .

C G Jung 1875-1961

****

FANTASIE IST ALLES. SIE IST DIE VORSCHAU AUF DIE KÜNFTIGEN ATTRAKTIONEN DES LEBENS.

Albert Einstein (1879-1955)

****

„OB SIE DENKEN, DASS SIE KÖNNEN, ODER OB SIE DENKEN, DASS SIE NICHT KÖNNEN –  ES IST BEIDES RICHTIG.“

Henry Ford. (1863-1947)

****

„FOLGEN SIE IHRER FREUDE UND DAS UNIVERSUM WIRD TÜREN FÜR SIE ÖFFNEN, WO BISHER NUR MAUERN WAREN!“

Joseph Campbell(1904-1987)

****

JEDER MENSCH VISUALISIERT, OB ER ES WEISS ODER NICHT. VISUALISIEREN IST DAS GROSSE GEHEIMNIS DES ERFOLGS.

Genevieve Behrend (1881-1960)

****

„MACH DEN ERSTEN SCHRITT IM VERTRAUEN. DU BRAUCHST NICHT DEN GANZEN WEG ZU SEHEN. MACH EINFACH DEN ERSTEN SCHRITT.“

Martin Luther King (1929-1968)

****

„ES IST WISSENSCHAFTLICH ERWIESEN, DASS EIN BEJAHENDER GEDANKE HUNDERTMAL MÄCHTIGER IST ALS EIN NEGATIVER“.

Michael Bernard Beckwith

****

Ratschläge aus dem Buch:

Eine gute Idee, die beiden machtvollsten Worte  ICH BIN zu ihrem Vorteil zu gebrauchen:

ICH BIN DIE FÜLLE

ICH BIN GESUND

ICH BIN GLÜCKLICH

ICH BIN VOLLER ENERGIE

ICH BIN LIEBE

****

KEIN ANDERER KANN IHREN TANZ TANZEN.

KEIN ANDERER KANN IHR LIED SINGEN.

KEIN ANDERER KANN IHRE GESCHICHTE SCHREIBEN.

WER SIE SIND UND WAS SIE TUN, BEGINNT GERADE JETZT!

****

Schlußworte:

Beschäftigen Sie sich mit dem was sie lieben. Wenn Sie nicht wissen, was Sie glücklich macht, fragen Sie sich:“Was bereitet mir Freude?“ Wenn Sie sich ihrer Freude widmen, werden sie ein Fülle von Glücksmomenten erleben, weil Sie Freude ausstrahlen…..Die Macht ist ganz bei Ihnen.

Das Gefühl der Liebe ist die höchste Frequenz, die Sie aussenden können. Je größer die Liebe, die sie fühlen und aussenden, desto größer ist die Macht, die Sie zur Verfügung haben.

****

Über die Meditation:

„Die Meditation beruhigt Ihren Geist;

sie hilft Ihnen, Ihre Gedanken zu kontrollieren

 und vitalisiert Ihren Körper.

Die gute Nachricht dabei ist, dass Sie dafür nicht extra mehrere Stunden in Ihrem Tagesablauf reservieren müssen.

 Zu Beginn reichen gerade drei bis zehn Minuten pro Tag, die Ihnen unglaublich helfen können, Kontrolle über Ihre Gedanken zu gewinnen.“

Rhonda Byrne

****

SHRI MATAJI NIRMALA DEVI sagt über MEDITATION:

„Am Morgen steht ihr auf, wäscht euch, trinkt etwas Tee, setzt euch und sprecht nicht. Es ist besser nicht zu sprechen, denn zu dieser Zeit kommen die göttlichen Strahlen. Die Sonne kommt später.

Das ist die Zeit, wo die Vögel erwachen und die Blumen erblühen. Sie werden durch diese Strahlen aufgeweckt und wenn ihr sensibel seid, könnt ihr es fühlen. Wenn ihr am frühen Morgen meditiert, werdet ihr bald 10 Jahre jünger aussehen.“

Draupadi.

 

NELSON MANDELA

Heute las ich im KURIER:

           EIN GIGANT DES HUMANISMUS IST TOT

Am 5 12. 2013 nur wenige Monate nach seinem 95. Geburtstag starb Nelson Mandela an einer Lungenentzündung.

Er wurde am 18. 07. 1918 im Dorf Mvezo in der Nähe von Umtata, der Hauptstadt der Transkei, in der Herrscherfamilie der Tembu geboren.  Sein Vater nannte ihn Rolihlahla, das bedeutet „der Unruhestifter“.

Er hatte drei Brüder und drei Schwestern. Nelson Mandela erlebte eine glückliche Kindheit, mit 5 Jahren wurde er Hirtenjunge. 1927 starb sein Vater. Er war in der Schule sehr erfolgreich und wurde Rechtsanwalt.

Nelson Mandela war Mitbegründer der Jugendliga des ANC = der Afrikanische Nationale Kongress. Seit 1949 ist er Mitglied des Exekutivausschuses des ANC. Er war einer der führenden Kämpfer gegen die Apartheid oder Rassentrennung.

****

1.Ehe mit Evelyn von 1944-1957. Sie hatten 4 Kinder.

2. Ehe mit Winnie Madikizela von 1958-1996. Sie kämpfte mit ihm und wurde auch inhaftiert und später verbannt. Sie hatten 2 Töchter Zeni und Zindzi.

****

Es begann mit gewaltfreien Übertretungn der Rassengesetze. 1961 war Nelson Mandela an den ersten Sabotageakten beteiligt und kam 1962 für 5 Jahre ins Gefängnis. 1964 wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt.

Unter dem Druck der schwarzafrikanischen Bevölkerung und der Weltöffentlichkeit entließ die südafrikanische Regierung unter Frederik Willem de Klerk, Nelson Mandela im Februar 1990 aus dem Gefängnis. 27  Jahre verbrachte er in Haft. Im März 1990 wurde er Vizepräsident des ANC.

****

1993 erhielt er den Friedensnobelpreis  gemeinsam mit Präsident Willam de Klerk.

****

1994 wird Nelson Mandela als erster  Schwarzer Staatschef.

****

Am 18.07.1998, an seinem 80. Geburtstag, heiratete Nelson Mandela seine dritte Frau Grace Marchel, die Witwe des legendären früheren Präsidenten von Mosambik.

****

1998 bekam er den Deutschen Medienpreis in Baden-Baden.

2000 erhielt der den World Methodist Peace Award in London.

2002 wurde ihm die Freiheitsmedaillie in den USA verliehen.

Am 1.11.2006 bekam er die Auszeichnung „BOTSCHAFTER DES GEWISSENS“ von Amnesty International.

FLICKR-FOTO von Festival Karsh Ottawa.

ALLES  GUTE  ZUM  91. GEBURTSTAG !

****

Den folgenden Text bekam ich als Mail mit den Hinweis, dass er von Nelson Mandela ist. Ein aufmerksamer Leser schrieb mir die echte Autorin:

MARIANNE WILLIAMSON veröffentlichte  1992 das Buch

„A RETURN TO LOVE“.

Bei derAmtseinführung von Nelson Mandela als Präsident von Südafrika, 1994 baute er diesen Text in seine Rede ein:

“ Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir unzulänglich sind.
Unsere tiefste Angst ist, dass wir mächtig sind über das Mass hinaus.
Unser Licht ist es, nicht unsere Dunkelheit, was uns am meisten Angst macht.
Wir fragen uns : “ Wer bin ich, dass ich glänzend, grossartig, talentiert, sagenhaft sein könnte?“
In Wahrheit, wer sollten Sie nicht sein?

Sie sind ein Kind Gottes.
Dass Sie den Kleinen spielen, nützt der Welt nichts.
Es ist gar nichts Erleuchtetes daran, zusammenzuschrumpfen, damit andere Menschen rund um Sie sich nicht unsicher fühlen.
Wir alle sind dazu bestimmt zu strahlen, wie es Kinder tun.

Wir sind dazu geboren, die Herrlichkeit Gottes sichtbar zu machen,die in uns ist.

Sie ist nicht nur in einigen von uns; sie ist in jedem.
Und wenn wir unser eigenes Licht leuchten lassen, erteilen wir unbewußt anderen Menschen die Erlaubnis, das gleiche zu tun.
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch andere. „

****

Nelson Mandela war der 1. schwarze Präsident des Landes und blieb bis 1999 im Amt.

****

NELSON MANDELA gilt neben Martin Luther King als wichtigster Vertreter im Kampf gegen die weltweite Unterdrückung der Schwarzen, sowie als Wegbereiter des versönlichen Überganges von der Apartheid zum gleichheitsorientierten, demokratischen Südafrika.

****

Wie es zu diesem Artikel kam:

Ich räumte mein Postfach auf und fand den oben angeführten Text. Bei Wikipedia las ich den Lebenslauf von Nelson Mandela nach. Da entdeckte ich, daß ich genau seinem Geburtstag recherchierte. Als ich bei Flickr dann das schöne Foto fand, war der Blogbeitrag geboren.

Einen schönen Fotokommentar las ich auch: „NELSON MANDELA ist die einzige Person, die ich liebe, ohne sie je kennengelernt zu haben!“

****

KURIER-Artikel vom 12.02.2010 von Walter Friedl:

SÜDAFRIKA FEIERTE SEINE LEBENDE LEGENDE 

Es waren bewegende Momente: Erstmals seit längerem zeigte sich Südafrikas Freiheitsikone Nelson Mandela gestern wieder in der Öffentlichkeit. Trotz seiner angeschlagenen Gesundheit ließ sich der 91-jährige ins Parlament bringen, wo er mit Standing Ovations und lautem Jubel empfangen wurde – war es doch sein Feiertag.

Denn am 11.02. vor 20 Jahren wurde der „Unbeugsame“ nach 27 Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen……

DIE REGENBOGENNATION, in der Menschen unterschiedlicher Hautfarbe, Herkunft und Religion friedlich koexistieren, und eine positive Entwicklung für ALLE war der Traum des Freiheitskämpfers……

„MANDELA fokussierte viele Hoffnungen, doch sie materialisierten sich nicht, weil die Probleme zu groß waren“ analysierte der Politologe Willie Esterhuyse. ….

****

KURIER-Artikel vom 14.02.2010 von Susanne Rössler:

Mit den Fingerspitzen seiner ausgebeiteten Arme kann FRANCOIS PIENAAR die Wände der Zelle in Robben Island erreichen. Eine Weile steht er so da, dann spürt er es. „Wie unglaublich großherzig NELSON MANDELA ist. 27 Jahre lang war er hier eingesperrt, dann kam er heraus und umarmte jeden in Südafrika, ob Schwarz oder Weiß, Freund oder Feind.“

Es geht um den neuen Film:

„INVICTUS“

– UNBEZWUNGEN

Es ist keine Mandela Biographie, und doch macht dieser Film das Außergewöhnliche, Einzigartige dieses Mannes greifbar.

„NELSON MANDELA ist der charismatischste Mensch, den ich je getroffen habe“ – sagen CLINT EASTWOOD, MATT DAMON und MORGAN FREEMAN auf einer Pressekonferenz in London beim Bewerben dieses Filmes.

„Das größte Problem war, Mandela nicht wie einen Heiligen erscheinen zu lassen,“ gibt Eastwood zu. Ganz gelungen ist ihm das nicht. Aber: Was damals passiert ist, verträgt ohne Weiteres die Verpackung als märchenhaftes Heldenepos.

****

Im Juni 2011 besucht MICHELLE OBAMA im Laufe ihrer Südafrikareise den 92 -jährigen NELSON MANDELA in Johannesburg. Er signierte sein neues Buch mit dem Titel

„BEKENNTNISSE“

für sie. Das Vorwort schrieb BARACK OBAMA. Briefe, Notitzen und Tagebuchauszüge erweitern den Einblick in das Leben von Nelson Mandela. Ein Zitat daraus:

„IM WAHREN LEBEN

HABEN WIR ES NICHT MIT GÖTTERN ZU TUN,

 SONDERN MIT NORMALEN MENSCHEN,

DIE VOLLER WIDERSPRÜCHE SIND,

 GEFESTIGT UND FLATTERHAFT,

STARK UND SCHWACH, BERÜHMT UND BERÜCHTIGT!“

Bei diesem Gespräch ging es vor allem um die Perspektiven von Frauen und jungen Menschen. Michelle Obama möchte mit ihrem Südafrikabesuch auch die Unterstützung des US Präsidenten für Demokratie und Entwicklung in Afrika bestärken.

Weitere Zitate von NELSON MANDELA:

RASSISMUS IST EINE KRANKHEIT, GEGEN DIE WIR NOCH KEINE THERAPIE GEFUNDEN HABEN.

DIE GÜTE DES MENSCHEN IST EINE FLAMME,  DIE ZWAR GUT VERSTECKT, ABER NICHT AUSGELÖSCHT WERDEN KANN.

EINEM DIE MENSCHENRECHTE ZU VERWEIGERN, BEDEUTET, IHN IN SEINER MENSCHLICHKEIT ZU MISSACHTEN!

Draupadi.