LIEBE MAMA!

Vor 63 Jahren:

img_0699

****

Ich danke Dir von ganzem Herzen für ALLES was DU mir für mein LEBEN gelernt und mitgegeben hast. Ich danke Gott für diese kostbaren gemeinsamen Stunden, die wir jetzt verbringen können. 

img_0696

Es ist so ein besonderer Austausch, viel Anerkennung und das wertvolle gemeinsame Lachen. Es ist so schön, Deine starke Dankbarkeit dem Leben und Gott gegenüber zu erfahren.

img_0631
DU gabst mir ja einen guten Rat auf den Weg mit:

„FRAGEN KOSTET NICHTS!“

Der hat mir schon oft geholfen.
Deine dankbare Tochter.

img_0145
Draupadi.

P.S.: Heute las ich den Spruch des Tages, der so gut dazu passt:

WER FRAGT,  IST EIN NARR FÜR FÜNF MINUTEN. WER NICHT FRAGT,  IST EIN NARR FÜR IMMER.

Chinesisches Sprichwort.

Advertisements

Gesundheit und Sahaja Yoga

AKTUELLE NACHRICHTEN

vom Folgeprogramm des 21.12.2012

im Austria-Trend-Hotel:

Unbenannt FOLLOW UP

Letzten Donnerstag konnten wir durch das Bio Feedback Gerät einen sehr objektiven Blick  ins Innere werfen und sehr plastisch erleben, was genau die Meditation, selbst wenn sie nur 3 Minuten lang dauert, bewirken kann. Wir haben durch international anerkannte Forschungsergebnisse besser verstehen können, warum die Momente des gedankenfreien Bewusstseins für den Menschen so stärkend wirken…und vor allem haben wir unsere erhabene Stille auch selbst erlebt.

Anja hat uns in die  MUSIKTHERAPIE auf Basis der RAGAS eingeführt und mit RAG DHABARI konnten wir unser Kronenchakra das Sahasrara aufgehen spüren.

An diesem Donnerstag, den 21.02. erwartet uns nun wie versprochen Dr. Engelbert Oman, der das Thema Gesundheit durch SahajaYoga Meditation aus dem Blickwinkel des Arztes beleuchten wird. Er ist dann gerne für Ihre individuellen Fragen da.

An diesem Abend beginnt auch unser Zyklus durch die 7 archetypischen Energiezentren und wir beginnen mit der Qualität, die die ganze Materie zusammenhält. Dem ewigen Kind in uns, das gleichzeitig der Garant für unsere Gesundheit ist.

Vertiefen wir gemeinsam unser Experiment mit der Wahrheit, eingebettet in Musik und Meditation. Nutzen Sie bitte auch noch die Chance um Bekannte und Verwandte, für die diese Erfahrung gut wäre, mitzunehmen. Wir werden Ihre Begleitung parallel zum Hauptprogramm behutsam in die Thematik begleiten.

Wie immer Eintritt frei! Körberlspende für Saalmiete ist möglich.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Donnerstag, dem ersten Abend der dritten Serie.

Austrian Trendhotel 

21.02.2013 

28.02. 2013

07.03.2013

14.03.2013

28.03.2013

Wagramer Strasse 83-85      U-Bahn Station Kagran    vis a vis Donauzentrum

                                                                                                                 Die Vortragsreihe ging weiter und erreicht heute, am 4.04.2013,  einen Höhepunkt:

RACHELLE JEANTY wird singen!!!

image RACHELLE JEANTY

Draupadi.

Die Essenz

Mitte Juni traten mein Mann und ich eine einwöchige Reise nach Rhodos an. Sonne, Meer, Palmen, ein schönes Hotel, was braucht man mehr?

Unser Hotel in Ialyssos, einem „Vorort“ von Rhodos-Stadt.

Im Urlaub zu zweit, nur auf uns zurückgeworfen, ohne Alltag,  Beruf,  Familie …  Es gab einige klärende Gespräche, wo auch 40 Jahre Beziehung in Frage gestellt wurden.

Wenn man meditiert und der Partner tut es nicht, kann der Abstand sehr groß werden. Dann kommen von Zeit zu Zeit  Fragen, wie 

  • WARUM meditierst du so regelmäßig?
  • WIESO ist dir Sahaja Yoga so wichtig?
  • WAS gibt dir das?

Diese exentiellen Fragen bewirken, daß man sich wirklich besinnt. Meine Antwort war:

Als ich die Realisation bekam, lernte ich Jemanden kennen:

  • Sie liebt mich so, wie ich bin.
  • Sie beschützt mich.
  • Sie hilft mir.
  • Sie ist immer wohlwollend für mich da.
  • Sie verliert nie die Geduld.
  • Sie unterstützt mich, damit ich das Bestmögliche erreichen kann.
  • Sie übernimmt wortlos, wenn ich loslasse.
  • Sie reicht mir die Hand, wenn es schwer wird.
  • So viele Jahre ruhte sie in meinem Kreuzbein und wartete auf meine 2. Geburt.

Das ist so ein Reichtum im Leben, den will ich nie mehr verlieren.

****

 Als Blumenliebhaberin begeisterten mich die unzähligen Hibiskusblüten. Gerade in dieser hellroten Farbe repräsentiert die Blume das 1. Energiezentrum, das MOOLADHARA oder Wurzelchakra:

Diese unendliche Schönheit –  nur für einen Tag – zur Freude des Betrachters!

Draupadi.