GEDANKENFREIHEIT

Eine gute Freundin von mir unterrichtet an einer Fachhochschule. Sie begann vor einiger Zeit mit ihren Studenten zur Verbesserung der AUFMERKSAMKEIT eine Meditationsübung in den Unterricht einzubauen.


Vor kurzem bat sie mich, die Aussagen ihrer Studenten nach dieser Erfahrung zu teilen:

SOPHIE:“Ich erkannte, wie sehr ich dieses NICHT DENKEN wirklich brauche. Es ist wirklich wichtig für mich, zu üben!“

PHILIPP: „Ich fühlte mich so entspannt, hatte keine Gedanken mehr und wurde ein bisschen müde.“

DOROTHEA:“Ich war sehr ruhig während der Übung und tauchte in die Welt meiner Kindheit….“

RAPHAEL: „Kurz vergaß ich, wie man atmet. Aber ich wurde ruhig und frei von Stress und Zorn.“

PHILIPP: „Ich fühlte einfach Glück, alle negativen Gedanken waren verschwunden!“

DANI:“Es war zuerst schwierig für mich, aber ich gab mein Bestes. Dann beruhigte sich mein Gehirn und ich war total entspannt.“


MORITZ: „Ich erlebte ein warmes Gefühl, dass meine Wirbelsäule entlang aufstieg. Als ich die Aufmerksamkeit auf das Zentrum in meinem Kopf richtete, fühlte ich eine komplette Stille. Es war wirklich gut!“

MARKUS:“Es war eine totale Entspannung. Ich spürte Wärme, Licht und das Aufblühen meiner inneren Energie.“

Draupadi.

Advertisements

LIEBE DICH SELBST-

– UND ES IST EGAL, WEN DU HEIRATEST !“ Das ist der Titel eines sehr aktuellen Buches von Eva-Maria Zurhorst, erschienen im Goldmann-Arkana-Verlag.

Eva-Maria Zurhorst arbeitete als Journalistin in Ägypten und Südafrika. Sie war auch Kommunikationsberaterin in der Wirtschaft. Nach einer psychotherapeutischen Zusatzausbildung arbeitet sie mit ihrem Ehemann WOLFRAM als Beziehungscoach. Sie veröffentlicht auch eine Kolumne in der Zeitschrift LISA. Ihre Tochter ANNALENA ist 12 Jahre alt.

Die Fortsetzung des hier vorgestellten Buches heißt:

„LIEBE DICH SELBST und freu dich auf die nächste Krise.“ Denn ohne Krisen gibt es kein Reifen und kein Wachstum.

****

Das Buch „LIEBE DICH SELBST und es ist egal wen du heiratest“ handelt von Glück und Harmonie in Beziehungen.

  • Es behauptet sogar, daß beides von Jahr zu Jahr wachsen kann.
  • Es bekräftigt, dass sie es in der Hand haben, ihre Beziehung wieder mit Leben und Liebe zu erfüllen.

FLICKR-FOTO von Bitzi.

Noch eine interessante Aussage:

Es ist egal, wen sie heiraten, sie treffen sowieso immer nur sich selbst!

Der andere ist nur die Leinwand, auf der sie

  • ihre eigenen unerfüllten Bedürfnisse,
  • ihre eigene Fähigkeit zu lieben,
  • ihre eigenenBlockaden und Verletzungen,
  • ihre eigene Lebendigkeit und vor allem aber
  • ihre eigene tiefe Spaltung zwischen Sehnsüchten und Ängsten betrachten können.

****

DER WAHRE SINN VON BEZIEHUNGEN IST IMMER,

DIE INNEREN KONFLIKTE DER BEIDEN PARTNER

INS GLEICHGEWICHT ZU BRINGEN !


Das Bild aus diesem Buch, das mich am meisten fasziniert hat, ist folgendes:

DAS EISBERGMODELL:

Wenn man die beiden Spitzen von Daumen und Zeigefinger zusammenbringt, entsteht ein kleines Dreieck. Das ist die Spitze des Eisberges. Diese symbolisiert den Teil von uns, der für uns und andere sichtbar ist. Der Teil ist uns bewußt und es ist auch der Teil, der sich verliebt. Der Teil, der das JA zu seinem Traumpartner sagt.

Hält man jetzt das Fingerdreieck vor die Stirne und stellt sich vor, daß die Unterarme die Verlängerung der beiden Zeigefinger sind, hat man den ganzen Eisberg vor Augen. Der kleine Teil ist oberhalb der Wasserfläche, der Rest ist darunter verborgen. In dem verborgenen Teil schlummert all das, was unserem Bewußtsein abhanden gekommen ist:

Alles, was nicht sein durfte,

alles, was einst so schmerzte,

alles, was wir nie verstanden,

angenommen und geheilt haben.

alle alten Muster,

alle Schmerzen,Verletzungen und Ängste.

Unsere natürlichen, ungenutzten Kräfte warten hier, wie die Raubkatzen in ihrem Käfig.

***

Aber auch alles ungenutzte Potential!

Die nach Entfaltung strebende Lebenskraft,

die noch ungeteilte Liebe!

FLICKR-FOTO von SCOUT_IT.

Unser EISBERG ist genial.

Er ist kein trickreiches Monster,das uns aus der Tiefe manipuliert.

Der EISBERG ist unsere Schatztruhe,

in ihm sind unser ganzes Leben,

jeder Atemzug, jedes Gefühl, jeder Gedanke

wie auf einem unendlichen Tonband gespeichert.

DURCH LIEBE UND VERSTÄNDNIS IN DER PARTNERSCHAFT IST ES MÖGLICH DASS DIE EISBERGE SCHMELZEN. ES BLEIBEN NUR MEHR FREUDE, FRIEDE, FREIHEIT, ZUFRIEDENHEIT UND BEDINGUNGSLOSE LIEBE ÜBRIG.

*****

Eva-Maria Zuhorst schreibt im Buch:

Ich erklärte mich lange als überzeugt ungläubig. Bis sich eines Tages ausgerechnet in mein Leben die Geschichte mit Gott einschlich und schließlich so ausbreitete, daß ich heute behaupte, Gott sei die Lösung für alle Probleme.

C.G.Jung, ein schweizer Psychologe und Psychiater (1875-1961), Professor in Zürich und Basel:

FLICKR-FOTO von CryFreedom.

Er schreibt über die Bedeutung des Glaubens in Beziehungen:

Unter all meinen Patienten jenseits der Lebensmitte, das heißt, jenseits von 35 Jahren, ist nicht ein Einziger, dessen endgültiges Problem nicht das der religiösen Einstellung wäre. Ja, jeder krankt in letzter Linie daran, daß er das verloren hat, was lebendige Religionen ihren Gläubigen zu allen Zeiten gegeben haben.Und keiner ist wirklich geheilt, der seine religiöse Einstellung nicht wieder erreicht.“

****

Ein Kapitel des Buches heißt:

KINDER HEILEN IHRE ELTERN

Eva-Maria Zuhorst:“Ich bin davon überzeugt,daß wir Alle heilende Glieder in der Kette der Evolution sind. Wir sind dazu auf der Welt, um die Geschichte unserer Eltern zu heilen. Und unsere Kinder sind dazu da, um unsere Geschichte zu heilen. Das ist seelische Evolution.“

****

Shir Mataji Nirmala Devi sagt am 23.09.1984 in Hampstead in England:

Denkt an die primordiale Kundalini. (Unsere Urenergie, die vor der Realisation im Kreuzbein ruht)

  • Sie arbeitet in der Mutter Erde, im Universum, in den Tieren, in der Materie und in den Menschen.
  • Sie ist die Eine, die entscheidet, welches Gesicht und welche Figur ihr haben werdet.
  • Sie ist die Eine, die entscheidet, welches Kind ihr bekommen sollt.
  • Sie gibt euch das besondere Kind, das ihr braucht.
  • Sie ist die, die euch diese wunderbaren Kinder geschenkt hat.
  • Sie ist die Eine, die euch diese leuchtenden Augen und Gesichter gegeben hat.

All das hat sie für euch gemacht!“

****

Draupadi.