Wie wird das Wetter morgen?

DerEnde Oktober kam ich mit 3 Freundinnen in Athen an. Der Taxifahrer, der uns nach Korinth brachte, meinte:“ Morgen wird das Wetter schlecht“. Kurz vor unserem Hotel begann es leicht zu regnen. Ich sah mich schon am nächsten Morgen mit der Regenjacke am Strand Spazierengehen. Doch es kam anders. Als „Morgenmensch“ war ich zeitig wach und ging auf den Balkon. Die ganze Nacht hatte uns das Meeresrauschen bezaubert.

Und jetzt sah ich ein zartes helles Licht am Horizont. Also bereitete ich Kamera und Handy vor.Das Licht wurde stärker. Mit das Handy gelang ein Video zum Herzeigen daheim und für dunkle Tage.Wo ich auch immer beim Wasser einen Sonnenaufgang beobachtete, dieses Wunder öffnet mein Herz. Die Strahlen am Wasser sind für mich die Straße zum Himmel.Da kann man sich nur bei unserem Schöpfer bedanken:

   VATER UNSER

Der Du bist im Himmel,

geheiligt werde Dein Name.

Dein Reich komme,

Dein Wille geschehe

wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute

und vergib uns unsere Fehler

wie auch wir vergeben jenen, die gegen uns gefehlt haben.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn Dein ist das Reich

und die Kraft und die Herrlichkeit

in Ewigkeit. AMEN.

****

In diese m Text wurde das  Schuldbekenntnis weggelassen.

WIR SIND NICHT SCHULDIG!!!

NIE MEHR!!!

JESUS CHRISTUS HAT UNS VON ALLER SCHULD BEFREIT!!!

img_0858

Draupadi.

Advertisements

WILLIAM BLAKE 2. Teil

Den 1. Teil findet man im November 2009 – siehe rechte Seite unten.

William Blake wäre am 28.11.2014,  257 Jahre alt geworden. Er war einer jener Menschen, deren KUNDALINI – ENERGIE schon vor der Geburt erweckt ist.

Das heißt, die Verbindung mit der absoluten kosmischen Energie ist von Anfang an gegeben.

Ab dem Alter von 8 Jahren hatte er Visionen.

Dadurch wußte diese besondere Seele von der Selbstverwirklichung oder Realisation:

10730828_10205649405984930_6852272080594047492_n William Blake

Eine eindrucksvolle Darstellung der Erweckung der individuellen Energie = Kundalini,

die in jedem Menschen im Kreuzbein ruht.

Ist diese Kraft aktiv, werden die Chakren oder Energiezentren im Körper durchflutet, gereinigt und

die Qualitäten wie Reinheit, Weisheit,  Kreativität, Zufriedenheit,

die eigene Meisterschaft,

bedingungslose Liebe,

der respektvolle, gesunde Umgang mit uns selbst und unseren Mitmenschen,

die Bamherzigkeit und das Verzeihen können,

etabliert.

****

ZITATE von William Blake:

Würden die Pforten der Wahrnehmung gereinigt,

erschiene dem Menschen alles wie es ist:

UNENDLICH“.

Ich würde die Energiezentren des Menschen, die durch die regelmäßige Meditation gereinigt werden, als Pforten der Wahrnehmung bezeichnen.

****

„ENERGIE IST EWIGE FREUDE“ !

****

DANKBARKEIT ist der Himmel selber,

und es könnte kein Himmel sein,

gäbe es die DANKBARKEIT nicht“!

Jacobs_Ladder William Blake

DIE HIMMELSLEITER von WILLIAM BLAKE

****

Im Oktober machte ich mit einer Freundin einen Ausflug ins Waldviertel. Als ich an einer Fleischhauerei vorbeiging, dachte ich an meine Söhne, die so gerne „Würstel“ essen. Dann hätte ich gleich ein besonderes Mitbringsel.

Meine Freundin fragte den Fleischhauer:“Möchten sie ihre ureigene Energie spüren?“ Der junge Mann war einverstanden. Er legte seinen Schurz ab, wusch sich die Hände und kam vor das Verkaufspult.

Strahlend erzählte er, was er in seinem Inneren gespürt hatte. Später berichtete er von einem Experiment mit seinen Freunden:

Sie trinken schon 2 Wochen keinen Alkohol und rauchen nicht mehr. Sie wollen einfach beweisen, daß man so auch glücklich leben kann.

Elisabeth.

Die GROSSE Freiheit

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWunderschön geschmückte Türe in Nirmal Dham – Delhi – Indien.

Ein Gedicht von ELIAS DER POET:

DIE GROSSE FREIHEIT

 

WENN IHR ALT WERDET

UND MÜDE UND SCHWACH,

DANN GREIFT NICHT DER TOD NACH EUCH

– NEIN – DIE SEELE BEREITET SICH VOR

AUF DIE GROSSE FREIHEIT.

 

WENN IHR ALT WERDET

UND IHR BEGINNT LOSZULASSEN

VON DEM WAS EUCH GEHÖRT,

DANN GREIFT NICHT DER TOD NACH EUCH

– NEIN – DANN ERHEBT SICH DIE SEELE ÜBER DEN LEIB,

DAS ENDLICHE WIRD UNENDLICH,

DAS IRDISCHE WIRD HIMMLISCH.


OLYMPUS DIGITAL CAMERAShri Mataji´s Grabmahl in Nirmal Dham – Delhi – Indien.

Als wir am 20.03.2014 vom Abendprogramm in Nirmal Dham ins Ashok – Hotel zurückkehrten, erzählten wir dem Manager beeindruckt von der großartigen Atmosphäre und den wunderbaren Blumenarrangements dort.

Ganz selbstverständlich meinte er:“IT`S HEAVEN!“

Draupadi.

BARCELONA-Die Sagrada Familia

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heuer konnten wir einen langgehegten Traum verwirklichen.

Wir besuchten BARCELONA und natürlich auch die SAGRADA FAMILIA das Hauptwerk von ANTONI GAUDI (1852-1926), finde ich.

Der Baubeginn war1882 unter dem Architekten Francisco de Paula del Vilar.

1883 wird dieser von ANTONI GAUDI abgelöst. Ab diesem Moment begleitet der Bau dieser Kirche den begnadeten Architekten bis zum Ende seines Lebens. Währenddessen baut er viele besondere Gebäude wie zum Beispiel DIE CASA BOTINES in Leon,  DIE CASA MILA in Barcelona,, gestaltet den PARC GUELL, von dessen Aussichtsplattform man ganz Barcelona überblicken kann ….

 1885 gibt es erste komplette Pläne für den Bau der SAGRADA FAMILIA.

 1892 Beginn der Planung der Fassade mit der Geburt Christi.

 1910 stellt GAUDI ein vielfarbiges Modell der Geburtsfassade in Paris aus.

 Ab 1914 widmet er sich ausschließlich der Errichtung dieser besonderen Kirche. Ab 1925 wohnt er sogar dort.

Im Jahr 1926 wird Antoni GAUDI von einer Straßenbahn überfahren und in „seiner Basilika“ begraben.

****

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DIE KRÖNUNG VON MUTTER MARIA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DAS EINDRUCKSVOLLE TOR – mit dem VATER UNSER in „ALLEN SPRACHEN“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn man diese besondere Kirche betritt und hinaufschaut, glaubt man, man ist im Himmel –

die Gedanken verschwinden,

die Meditation beginnt einfach…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der MITTELTEIL des „HIMMELS“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DER HIMMEL mit dem Übergang zum „NEUEN TEIL“. Unser Reiseführer erzählte, daß es bis zur Fertigstellung der SAGRADA FAMILIA noch ca. 20 Jahre dauern wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADas reichgeschmückte Tor mit der faszinierenden KRIPPENDARSTELLUNG

****

Michael Horowitz schreibt im Freizeit Kurier Nr1460 im Dezember 2017: Antonio Gaudis Bauwerke sind einmalig, bombastisch, gespenstisch überladen. Als er 1878 sein Diplom erhielt, meinte der Direktor der Architekturschule:

„Wer weiß, ob wir das Diplom einem Verrückten oder einem Genie gegeben haben — nur die Zeit wird es uns sagen.“

Draupadi.

„Das ist eine sehr kostbare Zeit….“

SHRI MATAJI hat so vielen Menschen das Scheitelchakra geöffnet. Sie gab ihnen die Möglichkeit, mit der allesdurchdringenden Kraft des Universums verbunden zu sein.

 „Dies ist eine sehr kostbare Zeit, die nicht vergeudet werden sollte.
Während all unserer früheren Leben hatten wir Jobs,

 haben wir Geld verdient,

haben wir geheiratet,

hatten wir Kinder und sind verstorben.

 Lasst uns in der Zeitspanne dieses Lebens etwas Besonderes tun –

etwas, wofür das ganze Universum erschaffen worden ist:

ÖFFNET DIE TORE DER HIMMEL FÜR ALLE MENSCHEN!“

                                                                           Shri Mataji Nirmala Devi, anno 1979
****

Wir alle, die wir diese Kraft erweckt haben, sind nun an der Reihe, die Menschen, die diesen besonderen Weg mit uns gehen möchten, zu erreichen.

Mögen wir erfolgreich sein!

Draupadi.

Unsere Mutter ist von uns gegangen

Am MITTWOCH, den 23.02.2011, verschied

SHRI MATAJI NIRMALA DEVI SHRIVASTAVA

in Genua/Italien.

Ich bin Ihr vor fast 22 Jahren begegnet, als mir mein Leben sinnlos erschien.

Schritt für Schritt konnte ich unter Ihrer Anleitung mich selbst besser kennen und lieben lernen.

Es war eine großartige Entdeckungsreise, gemeinsam mit vielen lieben Schwestern und Brüdern. Je mehr von uns beisammen waren, umso stärker spürten wir dieses liebevolle Band zwischen uns und unserer gemeinsamen Mutter.

SHRI MATAJI LEBT IN UNSEREN HERZEN FÜR IMMER WEITER.

DIESE PRÄSENZ UND IHRE UNENDLICHE LIEBE

WERDEN UNS HELFEN,

ALLEN MENSCHEN, DIE IHR INNERES SELBST SUCHEN

DIE KUNDALINIENERGIE ZU ERWECKEN.

WIR KÖNNEN IHNEN ZEIGEN ,

WIE MAN DURCH DIE SAHAJA YOGA MEDITATION 

DEN HIMMEL IN UNS FINDEN UND GENIESSEN KANN! 

****

Am 14.März 1983 erläuterte SHRI MATAJI in Sydney, Australien, dieses Thema:

Within us lies the peace, the beauty, the glory of our beeing. There´s an ocean of all that. We cannot seek it outside. We have to go within, what they call „in the meditative state“.

You seek it. You enjoy it. Like when you are thirsty, you go to a river or you go to an ocean and try to quench your thirst. But even the ocean cannot give you sweet water. So how can anything that is spread outside, give you that deep thing that is within you?

You´re trying to find it outside, where it does not lie. It is within us, absolutely within us. It is so simple because it is your own. It is within your reach – just there.“

Mein Übersetzungsversuch:

In uns liegt der Frieden, die Schönheit und die Herrlichkeit unseres Wesens. Dort ist ein Ozean dieser Dinge. Wir können das nicht im Äußeren suchen. Wir müssen in uns gehen, man sagt, auf die „meditative Ebene“.

Ihr sucht es. Ihr erfreut euch daran. Wenn ihr durstig seid, geht ihr zu einen Fluß oder zum Ozean, um euren Durst zu stillen. Aber nicht einmal der Ozean kann euch süßes Wasser geben.

 Also wie könnte irgendetwas, das um euch herum ist, euch diese tiefen Dinge, die in euch sind, geben? Ihr versucht es im Äußeren zu finden, wo es nicht ist.

Es ist in uns. Absolut in uns. Es ist so einfach, weil es unser Eigentum ist. Es ist in Eurer Reichweite – gerade hier.“

****

Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume,
in bin in Euch und geh` durch Eure Träume.

VON   MICHELANGELO

Draupadi.

ELIAS, DER POET, 2. TEIL

FLICKR-FOTO von Tarakeshwara.

WERNER V. STEINDL – ELIAS, DER POET

lebte von März 1940 bis Juli 2006.

Er war ein großer Sahaja Jogi und Dichter.

1991 gab er einen Gedichtband heraus:

„FÜR MICH HAT EIN MEISTER GESCHWIEGEN – IMMERSCHON“

Wo kein Gedanke ist, ferne der Zeit, im Ozean der Stille,

da wo der Vater, die Mutter, die Tochter, der Sohn,

der großen Mutter begegnet,

wo Endliches unendlich wird,

da ist mein Heim.


Mein Heim ist, da wo Stille ist,

jenseits von Erwartung und von Hoffnung,

jenseits von Sehnsucht und Begehren,

wo alles, was wir fassen können,

zu reinem Geist sich wandelt,

wo aus der Fülle Leere wird

und aus Leere wiederum zur Fülle.

Wo Ruhe wird und stilles Schaun

und Heiterkeit noch leichter als des Vogels Feder,

wo Zweitgeborene ihre Heimat haben,

fern aller Priester, aller Religionen,

wo du bist, du und du ,

im Leib der großen Mutter,

da ist auch unser Heim.

Wo aus dem Bettler König wird

und aus dem König Gottes Kind,

da wo es keine Namen gibt,

kein Maß und keine Formen,

wo die Natur des Himmels ist,

und Gottes Licht die Sonne überstrahlt,

da ist auch unser Heim.

*******

KRISHNA und CHRISTUS

Sie haben den Vater gesehen,

und sie haben den Sohn gesehen.

Wer aber sah jemals das Verborgene in Ihnen –

die MUTTER?


Wer aber das Verborgene im Vater nicht gesehen hat,

der hat den Vater nicht gesehen;

und wer das Verborgene im Sohn nicht gesehen hat,

der hat auch den Sohn nicht gesehen.

*******

MUTTER,

alleine, daß wir zur selben Zeit leben wie Du,

daß wir mit Dir unseren Atem tauschen,

das ist unser Ruhm.

Draupadi.